Kritik unerwünscht: Merkel-Regierung verlangt Gefängnisstrafen für unzufriedene Bürger


Nežádoucí kritika? V Německu je možné opravdu cokoli

das Erwachen der Valkyrjar

asfdbgzt43eewqr-1068x559

Von Anonymousnews

In diesem Jahr ist Bundestagswahl und die totalitäre Junta von Angela Merkel (CDU) legt bereits den Grundstein für einen „erfolgreichen Wahlkampf“. Bis zum Urnengang muss man unliebsame Stimmen zum Schweigen bringen. Bundestagspräsident Norbert Lammert weiß auch schon wie. Er will möglichst viele kritische Bürger in Gefängnissen verschwinden lassen. Helfen soll dabei eine rasche Überarbeitung des bundesdeutschen Strafrechts. Für Gedankenverbrechen, wie Kritik an der Obrigkeit, soll es zukünftig ein Mindeststrafmaß geben.

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat zunehmende Hass-Angriffe auf Politiker im Internet beklagt und eine Gesetzesverschärfung gefordert. Es gebe „eine Verrohung von Kommunikationsformen in den sogenannten sozialen Medien, die jeder Beschreibung spottet“, sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der „Funke-Mediengruppe“. „Die Mindestvoraussetzungen eines zivilisierten Umgangs miteinander werden zunehmend konterkariert.“

Was Politiker an Verleumdungen, Beschimpfungen und unmittelbarer Gewaltandrohung erlebten, sei in keiner Weise hinnehmbar. „Besonders empörend finde ich, dass solche Aktivitäten regelmäßig folgenlos bleiben – selbst wenn der Absender namentlich bekannt ist“…

View original post 220 more words

Reklamy
Příspěvek byl publikován v rubrice Přejaté. Můžete si uložit jeho odkaz mezi své oblíbené záložky.

5 reakcí na Kritik unerwünscht: Merkel-Regierung verlangt Gefängnisstrafen für unzufriedene Bürger

  1. Hudec napsal:

    Vnuk mi loni, při našem výletě do Passau, řekl (neb má drsný smysl pro humor), že němčinu musel vynalézt nějaký hodně divný člověk po těžkém úrazu, když nemůže na invalidním vozíku chytit dech. Také si to myslím….

  2. kchodl napsal:

    🙂
    „Demokraté“ se vybarvují…
    Nic nového.

    • st.hroch napsal:

      Oni už jsou vybarvení – a přezrálí. O tom, jak roste nasranost Němců, svědčí i diskuse pod článkem, ze který jako charakteristickou vyjímám:
      „Plutarch
      January 17, 2017 at 11:59 am
      Passt auf! Der Betreiber will aufhetzen und spalten! Darum hetzt er gegen Compact und Elsässer! Wir haben keine Zeit für so einen Kindergarten-Scheiss, wir müssen gemeinsam den Karren zum Dreck raus ziehen, bevor er in den Abgrund stürtzt. Danach können wir darüber beraten wie es weiter gehen soll! Aber haltet euch fern von solchen Bastarden die euch spalten wollen und euch diktieren wollen wer böse und wer gut sei!!“

      – a takhle nějak to vidím taky – a nejen tam.

  3. jaa napsal:

    Není to na Wartburgu? Nějak mi to ten divnej skvost v Eisenachu v pozadí připomíná

    • st.hroch napsal:

      Pokud jde o tu fotku, tak ta je dle mýho, před Frauenkirche v Drážďanech…

Komentáře nejsou povoleny.